rottinghaus-immobilien-foto-4.jpg

DATENSCHUTZHINWEISE

Datenschutzhinweise gem. Art. 13 DSGVO

Informationspflicht gemäß Art. 13 DSGVO für Eigentümer, Mieter und Kunden der Firma Rottinghaus-Immobilien e.K.

Mit diesen Hinweisen informieren wir Sie über die Datenverarbeitung in unserem Unternehmen:

Mitzuteilende Informationen gemäß Art. 13 Abs. 1 DSGVO:

1. Name oder Firma
Rottinghaus-Immobilien e.K.

2. Verantwortliche
Sabine Rottinghaus

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle
Bloherfelder Str. 2-6, 26129 Oldenburg

4. Datenschutzbeauftragter
Ein Datenschutzbeauftragter ist nicht bestellt.

5. Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten:
  • Vor- und Nachname, Anrede, ggf. Titel
  • Postanschrift/en
  • Telefonnummer/n
  • ggfs. Telefaxnummer/n
  • E-Mail-Adresse/n
  • Bankverbindungsdaten
  • Hausgeldzahlungen, Rückstand und Guthaben
  • Miet- und Nebenkostenzahlungen, Rückstand und Guthaben, Kautionen
  • Geschoss/Lage, Anzahl Zimmer, Wohnfläche
  • verbrauchsabhängige Daten
  • Statussymbole: vermietet, gekündigt, leerstehend, eigengenutzt
  • Haltung von Haustieren
  • Anzahl der im Haushalt lebenden Personen
  • Ferner sind Liegenschafts- und Vertragsdaten zu einem Objekt oder Vertragspartner hin-terlegt
  • Im Falle der Vermietung werden ferner Einkommen, Einkommensart, Geburtstag, Ge-burtsort, Familienstand, Antragsstellung von Wohngeld/Berechtigungsschein, Anmie-tungsbegründung und Kündigungsbegründung erfasst

6. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung sind
  • Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. b DSGVO zur Durchführung der Auftrags- und Liegen-schaftsverwaltung sowie zum Zweck der Vertragsanbahnung,-erfüllung, und -abwicklung von Miet- und Kaufverträgen
  • Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung der gesetzlichen Pflichten, bei-spielsweise steuerlicher Pflichten
  • Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. f DSGVO, soweit die Datenverarbeitung zur Wahrung von berechtigten Interessen von uns oder eines Dritten erforderlich ist; insbesondere liegt die kontinuierliche Geschäftsbeziehung zu unseren Kunden in unserem berechtigten Interesse,
  • Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. a DSGVO, soweit Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbei-tung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke gegeben haben.
7. Empfänger, denen die Daten mitgeteilt werden können
  • Die Firma Rottinghaus-Immobilien e.K. übermittelt den Vor- und Nachnamen eines Be-wohners an den örtlichen Energieversorger, sofern das Unternehmen diese Daten anfragt oder das Unternehmen eine Abrechnung der Versorgungskosten an die Firma Rottingha-us-Immobilien schickt. Die Übermittlung der Daten erfolgt dann in dem berechtigten Inte-resse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO der Firma Rottinghaus-Immobilien e.K., die Ab-rechnung dem tatsächlichen Adressaten zuzuführen bzw. in dem berechtigten Interesse des Versorgungsunternehmens, eine ordnungsgemäße Abrechnung an den richtigen Ad-ressaten stellen zu können.
  • Bankverbindungsdaten und Forderungsbeträge werden an Kreditinstitute zur Zahlungsab-wicklung weitergegeben.
  • In begründeten Fällen, z.B. weil die Regelmäßigkeit Ihrer Einkünfte vor Abschluss eines Mietvertrages nicht dargelegt wurde oder weil Sie mit Forderungen in Rückstand sind, übermitteln wir Vor- und Nachnamen, Geburtsdatums und Postanschrift ausnahmsweise an eine Auskunftei zur Bonitätsauskunft.
  • Name und Adresse eines Kunden werden im Falle eines Mahnverfahrens an eine Kanzlei bzw. an ein beauftragtes Inkassobüro zur Durchsetzung der Forderung übergeben.
  • Sofern Reparaturen, Ablesung von Verbrauchserfassungsgeräten o.ä. in einer von der Fir-ma Rottinghaus-Immobilien e.K. verwalteten Liegenschaft stattfinden, werden Name, Ad-resse und Kommunikationsdaten des Bewohners/Eigentümers den beauftragten Firmen mitgeteilt, damit diese Termine für den Zugang absprechen können.
  • Für die Heizkostenermittlung werden Name, Adresse und Quadratmeter des Eigentums-bzw. Mietobjektes im Rahmen einer Auftragsverarbeitung streng weisungsgebunden an die Messdienstfirmen übermittelt.
  • Im Rahmen der Erfüllung gesetzlicher und vertraglicher Pflichten bedienen wir uns zum Teil externer Dienstleister, die wir selbstverständlich sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt haben. Diese nutzen wir für folgende Services: - etg24 GmbH (die Online-Kundenportale von etg24 werden zur Verwaltung von Immobilien in der täglichen Arbeit eingesetzt). Mit den externen Dienstleistern haben wir datenschutzrechtskonforme Ver-einbarungen zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Diese Dienstleister sind in diesem Zusammenhang an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrol-liert.
  • Ferner können die Daten an Strafverfolgungsbehörden und Dritte weitergeleitet werden, sofern diese ein berechtigtes Interesse nachweisen.

8. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten
Eine Datenübermittlung in Drittstaaten findet nicht statt.

Nach Art. 13 Abs. 2 DSGVO zur Verfügung zu stellende Informationen:


1.1 Betroffenenrechte
Sie haben das Recht auf:
  • Auskunft über ihre gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Berichtigung Ihrer hinterlegten personenbezogenen Daten
  • Löschung Ihrer nicht mehr benötigten Daten
  • Einschränkung der Nutzung Ihrer Daten
  • Widerspruch (speziell bei zuvor gegebenen Einwilligungen)
  • Datenübertragbarkeit
1.2. Speicherdauer
Daten aufgrund von Vertragsanbahnungen werden gelöscht, wenn es nicht zu einem Vertragsab-schluss kommt und gesetzliche Aufbewahrungs- bzw. Nachweisfristen der Löschung nicht entge-genstehen. Während des bestehenden Vertragsverhältnisses erfolgt die Speicherung nach den gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften. Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses erfolgt die Löschung nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften.

1.3 Widerrufsrecht bei Einwilligung
Erfolgt die Speicherung Ihrer Daten aufgrund Ihrer Einwilligung, können Sie die Einwilligung widerrufen. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt i. d. R. auf vertraglicher Grundlage bzw. aufgrund einer Vertragsanbahnung. Eine Einwilligung liegt in solchen Fällen nicht vor.

1.4. Widerspruch gegen die Verarbeitung
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzule-gen. Die Firma Rottinghaus-Immobilien e.K. verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, welche die Interessen, Rechte und Freiheiten Ihrer Person überwie-gen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

1.5. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO oder das BDSG verstößt.
Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
ROTTINGHAUS-IMMOBILIEN e.K.

Rottinghaus-Immobilien e. K.

Bloherfelder Str. 2-6

26129 Oldenburg

0441- 59 41 59 00

0441- 59 41 58 55

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

24 STUNDEN NOTDIENST

0151 -2000 71 38

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok